Datenschutzerklärung

gültig ab 25.05.2018

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite und über Ihr Interesse am Zweckverband Komplexsanierung mittlerer Süden (Zweckverband KMS) Körperschaft des öffentlichen Rechts. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Mit der nachfolgenden Erklärung kommen wir unseren gesetzlichen Informationspflichten gemäß DSGVO nach.

1. Geltungsbereich, verantwortlichen Stelle

Diese Datenschutzerklärung regelt den Umgang des Zweckverbandes KMS mit personenbezogenen Daten von Besuchern der Webseite des Zweckverbandes KMS. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, so etwa Name, Post-Adresse, E-Mail Adresse, aber auch Nutzungsdaten wie die IP-Adresse eines Computers.

 

Verantwortliche Stelle i. S. d. Datenschutzgrundverordnung ist der

Zweckverband Komplexsanierung mittlerer Süden

Verbandsvorsteherin Heike Nicolaus

Berliner Allee 30-32

15806 Zossen OT Wünsdorf

Tel:  033702-20060

Fax: 033702-200630

 

Der Nutzung unserer Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird ausdrücklich widersprochen. Wir behalten uns ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.


2. Automatische anonyme Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung
Wir erheben, verarbeiten oder nutzen automatisch nicht-persönliche Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt (Cookies). Diese Informationen beinhalten:
- Browsertyp/ -version,
- Betriebssystem,
- Referrer URL (Quelle eines Links),
- IP-Adresse (Hostname des benutzten Rechners),
- Uhrzeit der Serveranfrage
Diese Informationen werden bei Verlassen der Seite automatisch gelöscht und von uns nicht weiterverarbeitet.

3. Veranlasste personenbezogene Datenerhebung und -verarbeitung
Grundsätzlich ist für die Nutzung unserer Internetseite die Eingabe personenbezogener Daten nicht erforderlich. Personenbezogene Daten, über den Umfang von Ziffer 2 hinaus, werden nur erhoben, wenn die Dateneingabe durch Sie erfolgt, z.B. im Rahmen der
- Verbrauchsablesung,
- Kundenummeldung,
- Kontaktaufnahme mittels Brief, Email etc.
In diesem Fall speichern wir Ihre Angaben zur Bearbeitung Ihrer Mitteilung bzw. Ihrer Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen.
Weitere personenbezogene Daten erheben und verarbeiten wir nur, wenn dies im Rahmen unseres gesetzlichen Ver- und Entsorgungsauftrages notwendig ist.

4. Rechtsgrundlagen und Speicherdauer
Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund der dem Verband übertragenen Aufgaben der zugehörigen Gemeinden. Diese Aufgaben liegen im öffentlichen Interesse.
Sofern nicht spezifisch angegeben speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie diese zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig sind oder wir zu Speicherung verpflichtet sind.

5. Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener
Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten. Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte schriftlich unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an uns. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Ihre Rechte.

5.1 Recht auf Bestätigung und Auskunft
Sie haben das Recht, Auskunft, über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, zu verlangen. Die Auskunft wird vom Zweckverband KMS oder dessen Beauftragten erteilt, soweit nicht Rechte und Freiheiten anderer Personen dadurch beeinträchtigt werden oder gesetzliche Vorschriften dem entgegenstehen.

5.2 Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen, soweit es für die Aufgaben des Verbandes auf diese Daten ankommt.

5.3 Recht auf Löschung, Widerspruch gegen die Verarbeitung
Die Löschung von Daten kann gem. Art. 17 Abs. 3 DSGVO nicht verlangt werden, da der Verband im Rahmen seines gesetzlichen Auftrages zur Wasserver- und Abwasserentsorgung tätig ist. Ebenso kann der Datenerhebung und -verarbeitung kann nicht widersprochen werden.

5.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:


1.    die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen oder

2.    die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnten und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen.
Die Einschränkung kann abgelehnt werden, wenn der Antrag offenkundig unbegründet, substantiiert oder unverhältnismäßig ist. Sie muss abgelehnt werden, wenn die Identifikation des Antragstellers nicht möglich ist. Die Daten können in jedem Fall gespeichert werden und zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen sowie zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person genutzt werden.

5.5 Automatisierte Entscheidungen
Außer in den satzungsrechtlich vorgegebenen Fällen (z.B. Ermittlung von Abschlagshöhen und Zahlungsterminen) werden keine Entscheidungen allein aufgrund automatisierter Verarbeitung getroffen.

5.6 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben das Recht sich direkt bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Aufsichtsbehörde ist:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg

Stahnsdorfer Damm 77

14532 Kleinmachnow

Telefon: 033203/3560

E-Mail: Poststelle@LDA.Brandenburg.de.

Die Aufsichtsbehörde stellt ihre Daten unter www.lda.brandenburg.de zur Verfügung.

6. Datensicherheit
Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten maximal bemüht. Ihre persönlichen Daten werden bei uns verschlüsselt übertragen. Wir nutzen das Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer), weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische- und organisatorische Sicherungsmaßnahmen, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen. Wir gewährleisten außerdem nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht; Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden. Die von uns verwendeten Server werden regelmäßig sorgfältig gewartet und gesichert.

7. Weitergabe von Daten an Dritte, keine Datenübertragung ins Nicht-EU-Ausland
Grundsätzlich verarbeiten und verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb des Verbandes. Wenn und soweit wir Dritte im Rahmen der Erfüllung unseres Ver- und Entsorgungsauftrages einschalten, erhalten diese personenbezogene Daten nur in dem Umfang, in welchem die Übermittlung für die entsprechende Leistung erforderlich ist. Der Dritte wird vertraglich dazu verpflichtet, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten.
Im Übrigen geben wir Daten nur im Rahmen gesetzlicher Pflichten oder aufgrund behördlicher oder gerichtlicher Entscheidung weiter.
Eine Datenübertragung an Stellen oder Personen außerhalb der EU ist nicht vorgesehen.

8. Auskunftspflicht
Im Rahmen der Wasserver- und Abwasserentsorgung sind die Entgelt- und Abgabenverpflichteten im Rahmen der Satzungen des Zweckverbandes KMS sowie der entsprechenden gesetzlichen Grundlagen zur Auskunft aller Tatsachen verpflichtet, die der Zweckverband KMS für seine Aufgabenerfüllung benötigt. Die Nichtauskunft kann unter Umständen als Ordnungswidrigkeit oder Straftat geahndet werden. Zur Datenbereitstellung über das Internet sind Sie nicht verpflichtet, die Daten können auch auf anderem Weg bereitgestellt werden.
 
9. Datenschutzbeauftragter
Sollten Sie noch Fragen oder Bedenken zum Datenschutz haben, so wenden Sie sich bitte
an unsere Datenschutzbeauftragte:

Die Datenschutzbeauftragte des
Zweckverbandes KMS
Berliner Allee 30-32
15806 Zossen OT Wünsdorf

E-Mail: datenschutz@zv-kms.de

 

 


 

nach oben